Startseite >> Aktuelles >> Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

STADTRADELN Die Gemeinde Efringen-Kirchen ist dabei! Meldung vom 30. Juni 2022

Austausch von Wasserzählern wegen Ablauf der Eichfrist Meldung vom 07. Juni 2022

Sehr verehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

Aufgrund des Eichgesetzes ist es Aufgabe der Gemeinde darauf zu achten, dass nur geeichte bzw. beglaubigte Wasserzähler im geschäftlichen Verkehr sind. Die Eichfrist für Wasserzähler beträgt 6 Jahre. Danach muss der Wasserzähler ausgetauscht werden.

Ob Ihr Wasserzähler für einen Austausch vorgesehen ist, erkennen Sie am Datum, welches im Deckel des Wasserzählers eingedruckt ist (z. B. 2016 oder geeicht bis 2022).

Der Austausch des jeweiligen Wasserzählers wird von unserem Wassermeister und von beauftragten Firmen vorgenommen. Bitte gewähren Sie unserem Mitarbeiter/Beauftragten den Zugang zum Wasserzähler.

In diesem Zusammenhang wird die technische Ausführung der Wasserzählanlage geprüft. Die Wasserzählanlage muss nach den Bestimmungen des Deutschen Normenausschusses (DIN 1988) und den jeweiligen Bestimmungen der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) sowie den zusätzlichen Vorschriften der Gemeinde entsprechen. Es dürfen nur Materialien und Geräte verwendet werden, die nach diesen Vorschriften zugelassen sind.

Sollten Mängel an der Wasserzählanlage vorhanden sein, wird der jeweilige Anschlussinhaber von der Gemeinde unterrichtet.

Der Mangel ist nach Bekanntgabe innerhalb 4 Wochen zu beheben.

Die hieraus entstehenden Kosten sind vom Grundstückseigentümer zu tragen.

Eigenbetrieb Wasserversorgung
Efringen-Kirchen

Die Umsetzung der Grundsteuer wird konkreter Meldung vom 25. Mai 2022

Die Grundsteuer wird bundesweit reformiert. Dies macht eine Neubewertung aller Grundstücke notwendig. Im Hinblick auf diese Reform hatte die Gemeinde Efringen-Kirchen bereits im Januar 2022 allen Grundstückseigentümern die Grundsteuerbescheide mit einem Informationsschreiben übersandt. Um diese Neubewertung durchführen zu können, werden derzeit die Eigentümer*innen von unbebauten oder bebauten Grundstücken und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft vom Finanzamt dazu aufgefordert, eine Steuererklärung abzugeben. Die Steuererklärung kann nur elektronisch per ELSTER abgegeben werden. Falls die Nutzung von ELSTER aus technischen oder persönlichen Gründen gar nicht möglich ist, kann beim zuständigen Finanzamt ein Verzicht auf die elektronische Übermittlung wegen unbilliger Härte beantragt werden. Nur dann kann die Erklärung in Papierform abgeben werden.  Grundsätzlich bittet die Gemeinde Efringen-Kirchen Nachfragen zum Verfahren direkt beim zuständigen Finanzamt zu stellen. Auch die Stellung des Antrags zur Abgabe einer Steuererklärung in Papierform oder die Abgabe derselben sind ausschließlich beim Finanzamt möglich.  Die anzugebenden Daten für die Grundsteuer B sind: das Aktenzeichen, unter dem die Feststellungserklärung eingereicht werden muss die Grundstücksfläche der Bodenrichtwert ggf. die überwiegende Nutzung zu Wohnzwecken Das Aktenzeichen wird im Anschreiben des Finanzamtes bereits angegeben. Die Daten zur Grundstücksgröße und der dafür gültige Bodenrichtwert sind ab Juli 2022 unter www.grundsteuer-bw.de abrufbar. Es wird auch an dieser Stelle darum gebeten, von Nachfragen vor Juli abzusehen und diese danach gegebenenfalls an das zuständige Finanzamt zu richten.   Informationen zu allen Belangen der neuen Grundsteuer bietet auch ein Steuerchatbot, der unter der folgenden Internetadresse zu erreichen ist: www.steuerchatbot.de . Ein Erklärvideo und Anleitungen sind über diese Seite ebenfalls abrufbar. 
mehr...

Digitale Bauverfahren Meldung vom 24. März 2022

Seit dem 01.04.2022 werden sämtliche Bauanträge nur noch digital angenommen. Ausgenommen hiervon sind Anträge im Kenntnisgabeverfahren. Wir bitten darum, dass die Anträge nun direkt beim Landratsamt Lörrach, Baurechtsabteilung eingereicht werden.

Informationen, Handbücher und Erklärvideos zum digitalen Verfahrensablauf sind auf der Homepage des Landratsamtes Lörrach schon vor geraumer Zeit zur Verfügung gestellt worden. Sollte dennoch Unterstützung benötigt werden, stehen Frau Lubes (michelina.lubes@loerrach-landkreis.de, Tel. 07621 410-2521) und Frau Keller (petra.keller@loerrach-landkreis.de, Tel. 07621 410-2542) von der Baurechtsabteilung des Landratsamtes Lörrach gerne zur Verfügung.

In Fragen des Baurechts oder des Bauplanungsrechts stehen wir Ihnen gerne weiterhin wie gewohnt zur Verfügung. Ansprechpartner ist Herr Grießhammer (niklas.griesshammer@efringen-kirchen.de, Tel. 07628 – 806/604).
 
Bauamt

Veranstaltungen